Zentrales Finanzministerium: Bermuda aus schwarzer Steuerliste der EU gestrichen

2019-05-20 15:08:19

London (ots/PRNewswire) - Die EU-Finanzminister haben bei ihrem Treffen am 17. Mai 2019 ("ECOFIN") einstimmig beschlossen, Bermuda aus Anlage I der EU-Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete für Steuerzwecke (die sogenannte "schwarze Liste") zu streichen. Die Liste wurde beim ECOFIN-Treffen am 12. März 2019 angenommen.

Der Ehrenwerte Curtis L. Dickinson, Finanzminister und MP, sagte: "Ich freue mich über die rasche Entscheidung hinsichtlich der Streichung von Bermuda auf dem ECOFIN auf dem allerersten Treffen nach dem 12. März 2019."

Bermuda wandert jetzt auf Anhang II der EU-Liste (die sogenannte "graue Liste"), da der EU-Rat zu dem Schluss gekommen ist, dass weitere Anstrengungen in Zusammenhang mit kollektiven Investitionsfonds nötig sind.

Der Minister weiter: "Dies bedeutet keinesfalls, dass ab jetzt nicht mehr an der Stärkung des Rahmenwerks in diesem Bereich gearbeitet werden muss. Bermuda ist bei Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungen weiterhin an der Spitze; damit verbunden ist die Verantwortung, bei Regulierung und Best Practices immer auf dem Laufenden zu sein." Bei seiner Rede auf der jüngsten Consensys Conference in New York stellte der Minister abschließend fest: "In den zurückliegenden Wochen war das Geschäftsbarometer anhaltend positiv und neue Marktzugänge untermauern dieses Vertrauen. Aktuelle S&P Ratings bestätigen die gesunde wirtschaftliche Entwicklung des Landes."
Bermuda unterhält enge Wirtschaftsbeziehungen mit der EU. Mehr als 10 EU-Länder exportieren Güter und Dienstleistungen im Wert von ca. 6 Mrd. $, und der bilaterale Handel beträgt normalerweise um die 30 Mrd. $ pro Jahr. Bermuda und Europa kooperieren hauptsächlich bei Rückversicherungen und Finanzen.
Das Engagement des Premierministers und Finanzministers auf politischer Ebene während des Prozesses wirkte förderlich auf die engen und produktiven Beziehungen zwischen Bermuda und der EU, und dieser Dialog wird auch weitergeführt.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/687395/Government_of_Bermu da_Logo.jpg


Original-Content von: Government of Bermuda, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Banken
  • Bermuda
  • Liste
  • ECOFIN
  • EU-Liste
  • Government
  • Logo
  • Minister
  • März
  • Landes
  • Dienstleistungen
  • Güter
  • EU-Länder
  • Wirtschaftsbeziehungen
  • London
  • Entwicklung
  • RATINGS
  • Aktuelle
  • Vertrauen
  • Marktzugänge
  • Geschäftsbarometer
  • WertMrd
  • Engagement
  • Handel
  • Europa
  • Rückversicherungen
  • Finanzen
  • York
  • Premierministers
  • Finanzministers
  • Ebene
  • Prozesses
  • Beziehungen
  • Dialog
  • Bermu
  • Pressekontakt
  • Simon
  • Wochen
  • Laufenden
  • Conference
  • Anstrengungen
  • EU-Finanzminister
  • Anlage
  • Länder
  • Gebiete
  • Steuerzwecke
  • Ehrenwerte
  • Curtis
  • Dickinson
  • Finanzminister
  • Entscheidung
  • Streichung
  • Anhang
  • EU-Rat
  • Zusammenhang
  • ConsenSys
  • Investitionsfonds
  • Stärkung
  • Rahmenwerks
  • Bereich
  • Versicherungen
  • Finanzdienstleistungen
  • Spitze
  • VERANTWORTUNG
  • Regulierung
  • Best
  • Practices
  • PRNewswire
  • Rede
  • Brocklebank-Fowler

Verwandte Artikel

Der Tagesspiegel:…

Berlin (ots) - Berlin - Immer mehr deutsche Versicherer spielen mit dem Gedanken, angesichts der niedrigen Zinsen das Geld der Kunden in ihren Tresoren…

Dolphin Technologies…

Die neue Kryptowährung "Mobilio" verhindert die Hauptursache von Verkehrsunfällen. Mit der Mobilio App werden Autofahrer belohnt, wenn sie am Steuer auf…

FCA Italy und LexisNexis…

- Durch die andauernde Partnerschaft zwischen FCA Italy und LexisNexis Risk Solutions in Europa werden Autofahrern maßgeschneiderte Versicherungsdienstleistungen…

Kein sicherer Hafen:…

Köln (ots) - Atradius weist Unternehmen im Firmengeschäft auf zunehmende Forderungsrisiken bei Exporten nach Skandinavien hin. In Norwegen, Schweden,…