Thomas Jung: "Keine Steuergeldverschwendung für sogenannte Mittelmeer-'Flüchtlinge'!"

2019-01-11 10:06:45

Potsdam (ots) - Potsdams SPD-Oberbürgermeister Schubert will sogenannte "Flüchtlinge" aufnehmen, die auf Seenot-Rettungsschiffen am Mittwoch in Malta an Land gegangen sind. 49 sogenannte "Flüchtlinge" aus überwiegend muslimischen Ländern befanden sich auf zwei deutschen Schiffen, darunter auch dem der Berliner Organisation "Sea-Watch".

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD im Landtag Brandenburg, Thomas Jung, erklärt dazu:

"Es ist nicht einzusehen, warum Brandenburger Steuerzahler schon wieder zur Kasse gebeten werden, um Muslime, die viel Geld an Schlepperbanden bezahlt haben, bei uns aufzunehmen. Hier darf kein Steuergeld für die indirekte Unterstützung von kriminellen Schlepperbanden ausgegeben werden."

Zur Nachrichtenzentrale der AfD-Fraktion Brandenburg: https://www.presseportal.de/nr/130777
Soziale Medien:
Bei Facebook: http://facebook.com/afdfraktion Im Netz: http://www.afd-fraktion-brandenburg.de Bei Twitter: https://twitter.com/AfD_FraktionBB Bei Instagram: https://www.instagram.com/afdfraktionbb/


Original-Content von: AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Partei
  • Steuern
  • Innenpolitik
  • Flüchtlinge
  • AfD-Fraktion
  • Brandenburg
  • Landtag
  • Schlepperbanden
  • E-Mail
  • Unterstützung
  • Pressekontakt
  • Detlev
  • Frye
  • Telefon
  • Potsdam
  • Nachrichtenzentrale
  • Soziale
  • Medien
  • Facebook
  • Netz
  • Twitter
  • FraktionBB
  • Instagram
  • Steuergeld
  • Kasse
  • Muslime
  • Schiffen
  • SPD-Oberbürgermeister
  • Schubert
  • Seenot-Rettungsschiffen
  • Mittwoch
  • Malta
  • Ländern
  • Berliner
  • Potsdams
  • Organisation
  • Sea-Watch
  • Fraktionsvorsitzende
  • Thomas
  • Brandenburger
  • Steuerzahler
  • Brandenburgischen

Verwandte Artikel

Wo 13 eine Glückszahl…

Münster (ots) - Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg: TOTO wird an diesem Mittwoch 70 Jahre alt. Eingeschworene Fans und Gemeinschaften spielen seit…

71 Prozent der deutschen…

Berlin (ots) - Eine neue Studie der Payment-Plattform Stripe (https://stripe.com/de) zeigt, wie sehr weltwirtschaftliche Verwerfungen eine neue Generation…

Rheinische Post: Handwerk…

Düsseldorf (ots) - Das deutsche Handwerk plant Verfassungsklagen gegen die Koalitionspläne zur Beibehaltung des Solidaritätszuschlags für zehn Prozent…

Aktuelle Stichprobe…

Berlin (ots) - Bei vier von fünf Heizkostenabrechnungen gibt es Auffälligkeiten oder Mängel. Das zeigt eine Stichprobe, bei der die gemeinnützige Beratungsgesellschaft…

Finanztip Verbraucherinformation gemeinnützige GmbH Weiterlesen..