Sommerausflüge leicht gemacht: ADAC Apps für Fahrrad- und Wandertouren

2019-05-15 11:20:59

München (ots) -

Aufwendig planen, suchen und nach dem Weg fragen hat mit den ADAC Wander- und Fahrradtouren-Apps ein Ende: Der "Fahrrad Tourenplaner 2019" bietet 17.000 Touren in Deutschland an, inklusive topographischer Karten, einer sprachgeführten Navigationsfunktion sowie einer individuellen Routenplanung. Die neue App "ADAC Wanderführer 2019" stellt 21.000 Touren in Deutschland über Stock und Stein vor.

Fahrradfahrer und Wanderer, die den Navigationsmodus aktiviert haben, bekommen entlang der Strecke den eigenen Standort, die nächste Wegkreuzung und die erwartete Zeit bis zum Ziel angezeigt und auf Wunsch auch angesagt. Auch individuelle Touren sind planbar: Nach Eingabe der Start- und Zielpunkte schlagen die Apps eine geeignete Strecke vor.

Alle Touren sind auf der topographischen Karte im Maßstab 1:25.000 ausführlich dargestellt: mit Angaben zum Schwierigkeitsgrad, Bildern, aktuellen Wetterinformationen, einem Höhenprofil und einer ausführlichen Beschreibung inklusive des Streckenverlaufs. Die kompletten Toureninformationen inklusive der Karte lassen sich herunterladen und unterwegs auch ohne Internetverbindung nutzen. Mit der Unterstützung von Android Wear und der Apple Watch zeigen beide Apps auch auf der Smartwatch den richtigen Weg an. Die ADAC Apps "Fahrrad Tourenplaner 2019" und "Wanderführer 2019" gibt es jeweils für 4,99 Euro im App Store und im Google Play Store.
Über die ADAC SE:
Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 34 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2017 hatte die ADAC SE rund 3400 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,165 Mrd. Euro sowie einen Gewinn vor Steuern von 125,5 Mio. Euro.


Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Tourismus
  • Software
  • Freizeit
  • Radsport
  • ADAC
  • Touren
  • Apps
  • Euro
  • München
  • Wanderführer
  • Karte
  • Strecke
  • Store
  • Tourenplaner
  • Deutschland
  • Gewinn
  • Beteiligungsunternehmen
  • Google
  • Marion-Maxi
  • Play
  • Sitz
  • Aktiengesellschaft
  • Leistungen
  • Produkte
  • Mitglieder
  • Nichtmitglieder
  • Unternehmen
  • Tochter-
  • Unternehmenskommunikation
  • Versicherung
  • Steuern
  • Finanzdienste
  • Autovermietung
  • Service
  • Transformation
  • Geschäfte
  • Innovation
  • Pressekontakt
  • Technologien
  • Geschäftsjahr
  • Mitarbeiter
  • Umsatz
  • Marktteilnehmer
  • Android
  • Smartwatch
  • Eingabe
  • Wander-
  • Fahrradtouren-Apps
  • Karten
  • Navigationsfunktion
  • Routenplanung
  • Stock
  • Fahrradfahrer
  • Wanderer
  • Navigationsmodus
  • Standort
  • Wegkreuzung
  • Ziel
  • Wunsch
  • Start-
  • Watch
  • Zielpunkte
  • Maßstab
  • Angaben
  • Schwierigkeitsgrad
  • Bildern
  • Wetterinformationen
  • Höhenprofil
  • Beschreibung
  • Streckenverlaufs
  • Toureninformationen
  • Internetverbindung
  • Unterstützung
  • Wear
  • Apple
  • Härtung

Verwandte Artikel

Energiesteuerreform:…

München (ots) - Wechsel des Gasanbieters kompensiert Preiserhöhung durch höhere Gassteuer / Anbieterwettbewerb senkt Gaspreis - Gesamtersparnis von 170…

Klimapolitik: Die…

Berlin (ots) - - Statement von dena-Chef Andreas Kuhlmann zu den Beratungen im Klimakabinett über eine CO2-Bepreisung Zu den Beratungen der Bundesregierung…

"Restwertriesen":…

Köln (ots) - - Marktanalyse von Focus Online und bähr & fess forecasts ergibt: Ford KA+ Trend mit 1,1-Liter-Benzinmotor verliert in 48 Monaten so…

Strompreis für Verbraucher…

München (ots) - Anteil erneuerbarer Energien am Strommix erreicht Rekordhoch, Strompreis auch / Reform der Besteuerung von Strom könnte Verbraucher langfristig…