Rheinische Post: Stichwahl in NRW steht vor dem Aus

2018-11-08 19:56:45

Düsseldorf (ots) - Die schwarz-gelbe Koalition in NRW wird die Stichwahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen aller Voraussicht nach wieder abschaffen. "Die CDU ist mit dem Wunsch an uns herangetreten, die Stichwahl bei den Bürgermeister und Landratswahlen in den nordrhein-westfälischen Kommunen wieder abzuschaffen. Wir stehen dem Anliegen grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber", sagte Christof Rasche, Chef der FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag, der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). CDU-Fraktionschef Bodo Löttgen sagte der Redaktion auf die Frage, ob die Union die Abschaffung der Stichwahl beabsichtige: "Ja. Die Fraktion hat dazu einen einstimmigen Beschluss gefasst." Nach Informationen der Redaktion wird sich der Koalitionsausschuss am Freitagabend mit dem Thema befassen.


Telefon: (0211) 505-2621



Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Politik
  • Post
  • Stichwahl
  • Redaktion
  • Rheinische
  • Landratswahlen
  • Düsseldorfer
  • Fraktion
  • Löttgen
  • Union
  • Abschaffung
  • Informationen
  • Beschluss
  • CDU-Fraktionschef
  • Koalitionsausschuss
  • Freitagabend
  • Thema
  • Pressekontakt
  • Bodo
  • Düsseldorf
  • Freitag
  • Koalition
  • Rheinischen
  • Landtag
  • FDP-Fraktion
  • Chef
  • RASCHE
  • Christof
  • Anliegen
  • Kommunen
  • Bürgermeister
  • Wunsch
  • Voraussicht
  • Bürgermeister-
  • Telefon

Verwandte Artikel

Rheinische Post: Union…

Düsseldorf (ots) - CDU und CSU wollen in ihrem gemeinsamen Programm für die Europawahl eine Neuorganisation der Aufnahme von Asylbewerbern. "Wir setzen…

PIRATEN und Save The…

Saarbrücken (ots) - Am Samstag, 23.03.2019 findet in Saarbrücken im Rahmen von europaweiten Protesten eine Demo gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform…

AfD-Fraktion unterstützt…

Berlin (ots) - Die AfD-Fraktion um Deutschen Bundestag unterstützt den heutigen Welt-Down-Syndrom-Tag, um das Lebensrecht von Menschen mit Down-Syndrom…

Bayernpartei: Nein…

München (ots) - Kommende Woche stimmt das Europaparlament über eine EU-weite Urheberrechtsreform ab. Nach derzeitigem Stand der Dinge ist es wahrscheinlich,…