Rheinische Post: Missbrauchs-Skandal von Lügde: Beweise blieben acht Wochen ungesichert

2019-03-13 18:15:30

Düsseldorf (ots) - Der unzureichende Umgang der Polizei mit den Beweismitteln im Missbrauchskandal von Lügde gefährdert deren Verwendbarkeit vor Gericht. Das geht aus den Antworten auf einen Fragenkatalog der Grünen-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag) vorlagen. "Seitdem das Ministerium des Innern die Übernahme des Ermittlungsverfahrens durch das Polizeipräsidium Bielefeld angeordnet hat, ist der Schutz der Asservate vor Manipulation oder unberechtigten Zugriffen gewährleistet", heißt es in einer der Antworten, die NRW-Innenminister Herbert Reul am Donnerstag im Innenausschuss vortragen wollte. Die Anordnung erfolgte am 31. Januar 2019. Die örtliche Polizeibehörde in Lippe nahm die Beweismittel aber bereits am 6. Dezember 2018 in Beschlag. Der Strafrechtler Klaus Bernsmann von der Universität Bochum sagte der Zeitung: "Wenn die Datenträger nicht ausreichend vor Manipulation geschützt waren, steht ihre gerichtliche Verwertbarkeit in Frage." www.rp-online.de
Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Politik
  • Post
  • Manipulation
  • Rheinische
  • Donnerstag
  • Düsseldorf
  • Anordnung
  • Januar
  • Polizeibehörde
  • Lippe
  • Beweismittel
  • Dezember
  • Beschlag
  • Strafrechtler
  • Reul
  • Klaus
  • Bernsmann
  • Universität
  • Bochum
  • Datenträger
  • Verwertbarkeit
  • Pressekontakt
  • Redaktion
  • Innenausschuss
  • Zugriffen
  • Herbert
  • Düsseldorfer
  • Beweismitteln
  • Missbrauchskandal
  • Lügde
  • Verwendbarkeit
  • Gericht
  • Fragenkatalog
  • Grünen-Fraktion
  • Landtag
  • Rheinischen
  • NRW-Innenminister
  • Ministerium
  • Innern
  • Ermittlungsverfahrens
  • Polizeipräsidium
  • Bielefeld
  • Schutz
  • Asservate
  • Umgang
  • Telefon

Verwandte Artikel

Amgen gibt empfohlenes…

Thousand Oaks, Kalifornien (ots/PRNewswire) - In Australien, Kanada, Hongkong, Japan, Neuseeland oder Südafrika oder in irgendeiner Gerichtsbarkeit, in…

BUND verklagt Bundesbehörde…

Berlin (ots) - Ende Februar hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) 18 Pestizide bis Ende des Jahres für den deutschen…

Saarbrücker Zeitung:…

Saarbrücken (ots) - Der frühere EU-Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering (CDU) hat sich kurz vor der Europawahl in Deutschland gegen die Abschaffung…

Ken Hu von Huawei…

Düsseldorf (ots) - Ken Hu, stellvertretender Vorsitzender von Huawei Technologies, sprach am 23. Mai 2019 auf der Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit:…