Rheinische Post: Luftfahrtkoordinator des Bundes unterstützt Forderung nach Ticket-Versicherung

2019-02-06 04:00:00

Düsseldorf (ots) - Nachdem Germania in Konkurs ging, hat auch Thomas Jarzombek, Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, eine Versicherung für einzeln gebuchte Flugtickets gefordert. Das sagte er der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Mittwoch). Jarzombek: "Eine Insolvenzabsicherung für Flugreisende wäre wünschenswert. Aber wir brauchen das auf europäischer Ebene, sonst wäre das nur ein Wettbewerbsnachteil für hiesige Airlines und würde den Kunden nicht helfen." Er ergänzte, die Bundesregierung setze sich auf europäischer Ebene dafür ein.


Telefon: (0211) 505-2621



Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Wirtschaft
  • Post
  • Rheinische
  • Jarzombek
  • Ebene
  • Insolvenzabsicherung
  • Redaktion
  • Pressekontakt
  • Bundesregierung
  • Kunden
  • Airlines
  • Wettbewerbsnachteil
  • Flugreisende
  • Düsseldorf
  • Mittwoch
  • Germania
  • Rheinischen
  • Düsseldorfer
  • Flugtickets
  • Versicherung
  • Raumfahrt
  • Bundesregierung-
  • Koordinator
  • Thomas
  • Konkurs
  • Telefon

Verwandte Artikel

Der Tagesspiegel:…

Berlin (ots) - Berlin - Immer mehr deutsche Versicherer spielen mit dem Gedanken, angesichts der niedrigen Zinsen das Geld der Kunden in ihren Tresoren…

Dolphin Technologies…

Die neue Kryptowährung "Mobilio" verhindert die Hauptursache von Verkehrsunfällen. Mit der Mobilio App werden Autofahrer belohnt, wenn sie am Steuer auf…

FCA Italy und LexisNexis…

- Durch die andauernde Partnerschaft zwischen FCA Italy und LexisNexis Risk Solutions in Europa werden Autofahrern maßgeschneiderte Versicherungsdienstleistungen…

So versichern Verbraucher…

München (ots) - - 94 Prozent der Hausratversicherungen bieten bei Diebstahl-Schutz als separaten Baustein - Separate Fahrradversicherung deckt neben Diebstahl…