Rheinische Post: Grüne nennen Bedingungen für Wahl Webers

2018-11-08 23:00:02

Düsseldorf (ots) - Nach der Wahl von CSU-Vize Manfred Weber zum EVP-Spitzenkandidaten haben die Grünen Bedingungen für eine Wahl Webers zum EU-Kommissionspräsidenten genannt. "Wir können uns eine Unterstützung nur vorstellen, wenn wir ein stärkeres, ökologischeres und gerechteres Europa bekommen, sagte Grünen-Europapolitiker Sven Giegold der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). Selbst wenn die EVP größte Fraktion werde, habe diese "kein Abo auf den Präsidenten", erklärte Giegold. Entscheidend sei eine Mehrheit im Europaparlament. Dies müsse in Gesprächen ähnlich der Koalitionsverhandlungen in Deutschland geklärt werden, betonte der Grünen-Politiker.
Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Politik
  • Post
  • Rheinische
  • Giegold
  • Wahl
  • Düsseldorf
  • Redaktion
  • Pressekontakt
  • Grünen-Politiker
  • Deutschland
  • Koalitionsverhandlungen
  • Gesprächen
  • Europaparlament
  • Mehrheit
  • Präsidenten
  • Fraktion
  • Freitag
  • Düsseldorfer
  • Rheinischen
  • Sven
  • Grünen-Europapolitiker
  • Europa
  • Unterstützung
  • EU-Kommissionspräsidenten
  • Webers
  • Bedingungen
  • Grünen
  • EVP-Spitzenkandidaten
  • Weber
  • Manfred
  • CSU-Vize
  • Telefon

Verwandte Artikel

Rheinische Post: Umweltministerin…

Düsseldorf (ots) - NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) will, dass Schäfer mehr finanzielle Mittel zur Verfügung bekommen, um Präventionsmaßnahmen…

Mitteldeutsche Zeitung:…

Halle (ots) - Der Unterricht für Oberstufenschüler wird in Sachsen-Anhalt vom kommenden Jahr an wieder in getrennten Kursen auf zwei verschiedenen Leistungsniveaus…

NOZ: Innenstaatssekretär…

Osnabrück (ots) - Innenstaatssekretär Mayer: Seehofer sollte als Innenminister bleiben CSU-Politiker sieht "keine Verknüpfung" von Parteivorsitz und Ministeramt…

Rheinische Post: Juso-Chef…

Düsseldorf (ots) - In der Debatte um Hartz-IV-Reformen hat der Vorsitzende der SPD-Jugendorganisation Jusos, Kevin Kühnert, eine Abschaffung der Sanktionen…