Frankfurter Rundschau: Nur kleine Schritte

2019-05-15 16:30:40

Frankfurt (ots) - Dürr und lieblos wirkt der Beschluss der jüngsten Koalitionsrunde. Als hätten sich die Spitzen der Koalition nur mit Mühen dazu durchringen können, überhaupt etwas aufzuschreiben nach all den Wochen, in denen man sich gegenseitig Unfähigkeit bis Unzuverlässigkeit vorgeworfen hat. Als wollten sie einen Beweis dafür erbringen, dass sie nun wirklich nichts mehr zusammenhält, außer vielleicht die Europawahl in zwei Wochen, die durch einen vorzeitigen Regierungsbruch belastet würde. Aber das Ergebnis der Koalitionsrunde lässt sich auch anders lesen: Als kleines Stück Normalität in einer aufgeheizten Stimmung, die ihren Grund auch darin hat, dass die Parteien dem Ruf nach Profilschärfung eifrig nachkommen. Wenn sich die Arbeitsbedingungen für Paketboten verbessern, ist das keine Kleinigkeit. Genauso wenig wie der Mindestlohn für Auszubildende.


Telefon: 069/2199-3222



Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Politik
  • Koalitionsrunde
  • Wochen
  • Rundschau
  • Frankfurter
  • Frankfurt
  • Profilschärfung
  • Ressort
  • Pressekontakt
  • Auszubildende
  • Mindestlohn
  • Genauso
  • Kleinigkeit
  • Paketboten
  • Arbeitsbedingungen
  • Grund
  • Parteien
  • Beschluss
  • Stimmung
  • Normalität
  • Ergebnis
  • Regierungsbruch
  • Europawahl
  • Beweis
  • Unzuverlässigkeit
  • Unfähigkeit
  • Koalition
  • Spitzen
  • Telefon

Verwandte Artikel

Rheinische Post: Gröhe…

Düsseldorf (ots) - Der stellvertretende Unionsfraktionschef Hermann Gröhe (CDU) hat den Gesetzentwurf der SPD zur Einführung einer Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung…

Badische Zeitung:…

Freiburg (ots) - Die Regierungschefin auf Abruf rennt gegen die Nein-Front zum Bexit-Deal an, als wolle sie Don Quijote und dessen Kampf gegen die Windmühlen…

Stuttgarter Nachrichten:…

Stuttgart (ots) - Spätestens seit der vorigen Bundestagswahl weiß man: Sobald die Bürger eine echte Wahl sehen, sind sie dabei. AfD und Linke polarisieren,…

Westfalen-Blatt: ein…

Bielefeld (ots) - Es ist soweit: Die SPD-Landtagsfraktion will die Polizeipannen im Missbrauchsfall Lügde mit einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss…