Ein Blick in die Zukunft der Mobilität: thyssenkrupp zeigt seillosen MULTI im Deutschen Pavillon auf der EXPO 2020 Dubai

2019-07-11 10:00:00

Essen/Dubai (ots) -

Wenn die EXPO 2020 im Oktober nächsten Jahres in Dubai ihre Pforten öffnet, ist der weltweit erste seillose Aufzug für Wolkenkratzer prominent dabei: Das zukunftsweisende System von thyssenkrupp Elevator wurde als eines der Leuchtturmprojekte für die EXPO ausgewählt und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Deutschen Pavillon vorgestellt.

"Dubai bietet eine optimale Plattform für die Vorstellung zukunftsweisender Technologien, denn die Stadt zieht Menschen und Unternehmen aus der ganzen Welt an. MULTI ist ein gutes Beispiel für solche Innovationen, denn es zeigt den Teilnehmern der EXPO 2020, wie Technologie die städtische Mobilität verbessern kann", sagt Peter Walker, CEO von thyssenkrupp Elevator.

Der revolutionäre MULTI verändert die Art und Weise, wie sich Menschen in Gebäuden bewegen, und bietet völlig neue Perspektiven für Architekten, Immobilienbesitzer und Nutzer. Durch den Einsatz von Linearmotoren für jede Kabine sind keine Seile erforderlich - und MULTI ist in der Lage, sich sowohl vertikal als auch horizontal zu bewegen. Ohne Seile ermöglicht MULTI den Bau von viel höheren Gebäuden in Städten. Durch seinen geringeren Platzbedarf werden wertvolle Flächen für Wohnungen frei. Auf der EXPO 2020 zeigt thyssenkrupp Elevator mit MULTI, wie verschiedene Transportlösungen - von der U-Bahn bis hin zu Lufttaxis - mit seillosen Kabinen verbunden werden können. Auch der Betrieb in Skybridges lässt sich virtuell erleben: ein Hochgefühl der besonderen Art.
Erstmals wurde MULTI im Juni 2017 im 246 Meter hohen Testturm von thyssenkrupp Elevator in Rottweil der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Innovation befindet sich derzeit in der Prüfungs- und Zertifizierungsphase.
Pressefotos: http://ots.de/Ip1py7
Über uns:
thyssenkrupp Elevator umfasst die weltweiten Konzernaktivitäten im Geschäftsfeld Personenbeförderungsanlagen. Mit einem Umsatz von 7,6 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2017/2018 und Kunden in 150 Ländern hat sich thyssenkrupp Elevator seit Markteintritt vor 40 Jahren als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert. Das Unternehmen mit über 50.000 qualifizierten Mitarbeitern bietet intelligente Produkte, entwickelt für die individuellen Anforderungen der Kunden. Das Portfolio umfasst Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppenlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen für das gesamte Produktangebot. Über 1.000 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und sichern eine optimale Nähe zum Kunden.


Original-Content von: thyssenkrupp elevator AG, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Industrie
  • Bau
  • Elevator
  • Multi
  • Expo
  • Dubai
  • Kunden
  • Unternehmen
  • Seile
  • Prüfungs-
  • Geschäftsjahr
  • Jahren
  • Markteintritt
  • Meter
  • Testturm
  • Ländern
  • Rottweil
  • Umsatz
  • Innovation
  • Personenbeförderungsanlagen
  • Geschäftsfeld
  • Mitarbeitern
  • Konzernaktivitäten
  • Pressefotos
  • Zertifizierungsphase
  • Aufzugsunternehmen
  • Anforderungen
  • Produkte
  • Globus
  • Media
  • Head
  • Fischer
  • Jasmin
  • Pressekontakt
  • Nähe
  • Servicenetz
  • Vertriebs-
  • Standorte
  • Erstmals
  • Produktangebot
  • Servicelösungen
  • Treppenlifte
  • Fluggastbrücken
  • Fahrsteige
  • Fahrtreppen
  • Aufzüge
  • Portfolio
  • Juni
  • Kabinen
  • Hochgefühl
  • Energie
  • Innovationen
  • Menschen
  • Technologien
  • Vorstellung
  • Plattform
  • Pavillon
  • Deutschen
  • Wirtschaft
  • Technologie
  • Bundesministerium
  • Leuchtturmprojekte
  • System
  • Wolkenkratzer
  • Aufzug
  • Pforten
  • Jahres
  • Oktober
  • Teilnehmern
  • Mobilität
  • Skybridges
  • Lage
  • Betrieb
  • Lufttaxis
  • U-Bahn
  • Transportlösungen
  • Wohnungen
  • Flächen
  • Platzbedarf
  • Städten
  • Kabine
  • Peter
  • Linearmotoren
  • Einsatz
  • Nutzer
  • Immobilienbesitzer
  • Architekten
  • Perspektiven
  • Menschenäuden
  • Walker
  • Relations

Verwandte Artikel

Lastenfreistellung…

München (ots) - Ist die Traumimmobilie gefunden, beginnt meist erst die eigentliche Arbeit. Während sich die Vertragsparteien um die tatsächlichen Gegebenheiten…

Neu bauen oder gebraucht…

Bonn (ots) - - Kaufpreisdifferenz im Landkreis Miesbach (Bayern) und in Stuttgart am höchsten - Preisunterschied zwischen alten und neuen Immobilien im…

Embassy Office Parks…

Bengaluru, Indien (ots/PRNewswire) - Embassy Office Parks REIT (NSE: Embassy) (BSE: 542602) ("Embassy REIT"), Indiens erster börsennotierter REIT und…

Mietpreisbremse für…

Frankfurt (ots) - Der Berliner Senat will morgen eine Initiative im Bundesrat einbringen, mit der Büro- und Ladenmieten gedeckelt werden sollen. Nach…