Der Tagesspiegel: Krisenversicherer schütten Millionen an Mutterkonzerne aus

2018-11-16 11:04:01

Berlin (ots) - Klamme Lebensversicherer sparen bei ihren Aktionären, schütten aber zugleich Millionen an ihre Konzernmütter aus. Seit 2014 haben die 34 Lebensversicherungsunternehmen, die aufgrund ihrer Finanzschwäche von der Finanzaufsicht Bafin besonders intensiv überwacht worden sind, Dividenden in Höhe von 551 Millionen Euro einbehalten, teilte die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen mit, die dem Tagesspiegel (Samstagausgabe) vorliegt. Im selben Zeitraum sind aus der Gruppe der 34 Unternehmen aber 762 Millionen Euro im Rahmen von Gewinnabführungsverträgen an ihre Muttergesellschaften abgeführt worden. "Dass in einer angespannten Situation, in der die Versicherten hohe Lasten zur Stabilisierung der Unternehmen tragen müssen, von den Lebensversicherer Gewinne abgeführt werden dürfen, ist ein grober Fehler", sagte Gerhard Schick, Finanzexperte der Grünen-Bundestagsfraktion, dem Tagesspiegel. "Es gibt keine faire Lastenteilung zwischen den Versicherern und den versicherten Menschen." Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion,
Telefon: 030/29021-14606
Telefon: 030-29021 14013 E-Mail: cvd@tagesspiegel.de  

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Stichwörter

  • Wirtschaft
  • Tagesspiegel
  • Millionen
  • Euro
  • Lebensversicherer
  • Unternehmen
  • Telefon
  • Versicherern
  • Stabilisierung
  • Gewinne
  • Gerhard
  • Finanzexperte
  • Grünen-Bundestagsfraktion
  • Lastenteilung
  • Berlin
  • Menschen
  • Inhaltliche
  • Versicherten
  • Rückfragen
  • Wirtschaftsredaktion
  • Pressekontakt
  • Chefin
  • Dienst
  • Patricia
  • Wolf
  • Lasten
  • Gewinnabführungsverträgen
  • Situation
  • Höhe
  • Aktionären
  • Konzernmutter
  • Lebensversicherungsunternehmen
  • Finanzschwäche
  • Finanzaufsicht
  • BaFin
  • Dividenden
  • Bundesregierung
  • Muttergesellschaften
  • Kleine
  • Anfrage
  • Grünen
  • Samstagausgabe
  • Zeitraum
  • Gruppe
  • Rahmen
  • Klamme
  • E-Mail

Verwandte Artikel

Börsen-Zeitung: Handlungsbedarf

Frankfurt (ots) - Was seit längerem in der Luft lag, ist nun offiziell: Nach langen 15 Jahren als Vorstandschef von Heidelberg Cement nimmt Bernd Scheifele…

Gerresheimer zurück…

Düsseldorf (ots) - - Währungsbereinigte Umsatzerlöse wachsen im Geschäftsjahr 2018 um 4,3% auf EUR 1.406,7 Mio. - Adjusted EBITDA bei konstanten Wechselkursen…

Mitteldeutsche Zeitung:…

Halle (ots) - Die Politik muss sich entscheiden, was sie wirklich will. Will sie wirklich - wie bislang - die flächendeckende Zustellung an sechs Tagen…

Straubinger Tagblatt:…

Straubing (ots) - Die Anhebungen sind teilweise verständlich. Das enorme Paket-Aufkommen lässt nicht nur die Kassen klingeln. Es muss auch bewältigt werden,…